BADENOTIZEN

BELIEBTE TRÖGE: BADEVERGNÜGEN MITTEN IN DER STADT

Was Basler als Erfrischung im Sommer geniessen ist unser Badener Traum im Winter: Ein heisser Brunnen ….

Erfrischung an heissen Sommertagen gibt es in Basel auch abseits des Rheins. Prächtige historische Brunnen laden zum Baden und Planschen in qualitativ einwandfreiem Wasser ein. Was nicht verboten ist, ist erlaubt: «Es gibt keine gesetzliche Grundlage für ein Badeverbot in den Brunnen», bestätigt Lorenz Ineichen vom Rechtsdienst des Basler Gesundheitsdepartements. Auch der «Brunnenmeister» der bei den IWB die rund 200 Brunnen der Stadt unterhält, hat gar nichts dagegen einzuwenden.

Link: -> Industrielle Werke Basel

Link: -> Tageswoche.ch

Auch in Winterthur erfreut sich seiner Brunnen: „Andere haben einen See, die Winterthurerinnen und Winterthurer haben Brunnen….“

Link: -> myswitzerland.com

Link: -> tagesanzeiger.ch

Foto: Judd-Brunnen Winterthur, Heinz Diener (Landbote)