HEISSE BRUNNEN

Parallel zu den Grossprojekten für eine Erneuerung der Bäder und unseren Wasserspielen neben der Baustelle soll auf die Eröffnung des neuen Bades im Jahr 2020 hin der «Heisse Brunnen» einen definitiven Standort erhalten. Im Limmatknie in der Nähe der heutigen Limmatquelle, allenfalls mit einem kleinen Bruder vis-à-vis auf der Ennetbadener Seite. Das Projekt soll ein Anker werden in der Neugestaltung des öffentlichen Raums und die gesamte Bevölkerung ansprechen. «Heissen Brunnen» sollen mit reinem, naturbelassenem Thermalwasser direkt von der Limmatquelle gespeist werden und erlauben es, jederzeit das Naturgut mit allen Sinnen erfahren und erleben zu können.

Das Vorhaben wurde am vergangenen 4. Mai 2018 zusammen mit 10 weiteren Projekten aus der ganzen Schweiz zu den Gewinnern des Ideenwettbewerbs des Bundesamtes für Kultur (BAK) auserkoren. Im Rahmen des Kulturerbe-Jahres 2018 fördert das BAK mit dem Programm „Kulturerbe für Alle“ das kulturelle Erbe in der Schweiz. Ebenso hat die Projektschau Limmattal 2025 den heissen Brunnen als unterstützungswürdiges Vorhaben ausgezeichnet.

Wir freuen uns!